Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

19. Aug 2015 10

Edles Blech und tolle Kerle beim 3. Edelweiß Bergpreis am Roßfeld, Berchtesgaden

In rund sechs Wochen, von 25. bis 27. September 2015, startet der diesjährige Edelweiß Bergpreis auf der berühmten Roßfeld-Höhenstraße vor den Toren Berchtesgadens. Für die dritte Auflage dieses hochkarätigen Classic-Revivals haben Initiator Joachim Althammer und sein Team ein regelrechtes Feuerwerk an Highlights organisiert.
Nicht nur eingefleischte Motorsport-Fans werden am Jubiläum „50 Jahre Formel V“ besondere Freude haben: Unzählige Original-Fahrzeuge und die dazugehörigen Helden von damals erinnern an die große Bergrenntradition vor Ort. Sprecher-Legende Rainer Braun – selbst Formel V-Pionier der ersten Stunde – darf dabei natürlich ebenso wenig fehlen wie Roßfeld-Botschafter Walter Röhrl. Darüber hinaus verwandelt der Abarth-Schwerpunkt Berchtesgaden drei Tage lang zu einem Teil von „Bella Italia“.

Eines ist klar: Seinen inoffiziellen Beinamen „Goodwood der Alpen“ hat der Edelweiß Bergpreis am Roßfeld in diesem Jahr mehr als verdient. Die enorme Dichte an Original-Rennfahrzeugen aus der goldenen Ära des Motorsports, die dazugehörigen Rennlegenden und nicht zuletzt die faszinierenden historischen Hintergründe machen die dritte Auflage des „neuen Roßfeldrennens“ zu einem Muss für jeden Oldtimer- und Motorsport-Fan – und solche, die es noch werden wollen.

Stimmungsvolles Jubiläum der „Käfer-Formel“

Ob Niki Lauda, Helmut Marko oder Keke Rosberg – sie alle feierten in den Formel-Boliden mit VW Käfer-Technik ihre ersten Erfolge. Exakt 50 Jahre nach dem ersten Formel V-Einsatz am Roßfeld im Jahre 1965 kehrt der Tross der ehemals erfolgreichsten Nachwuchs-Formelserie nach Berchtesgaden zurück, um gemeinsam sein Jubiläum zu feiern. Vom Original 1964er-Formcar bis zum Fuchs Formel V aus dem Jahr 1974 wird eine ganze Dekade des Motorsports würdig vertreten. Neben den Boliden finden natürlich auch die Helden von damals zurück nach Berchtesgaden: Der zweifache Berg-Europameister Johannes Ortner ebenso wie der Liechtensteiner Manfred Schurti. Seinem ehemaligen Kontrahenten Schurti und anderen Haudegen wird Sprecher-Legende Rainer Braun – Autor der Kult-Buchreihe „Hallo Fahrerlager“ beim Legendentreff im Fahrerlager sicher so manche Anekdote entlocken. Braun hatte selbst an zahlreichen Formel V-Rennen teilgenommen.

Alfred Hartmann: Als Berchtesgaden noch sein eigenes Rennteam hatte

Eine kleine Sensation ist aber die Geschichte hinter dem DKW Hartmann Formel Junior von 1961, den Ex-Rallye-Meister Harald Demuth in Richtung Ziel beim Ahornkaser steuern wird: Obwohl der Zweitakt-Motor nur 58 PS leistete, war der nur 580 Kilogramm schwere Formel Junior für die weitaus stärkere Konkurrenz ein ernstzunehmender Gegner. Gebaut wurde er vom Berchtesgadener DKW-Händler und Tuner Alfred Hartmann. Der einarmige Hartmann hat übrigens 1958 selbst einen Klassensieg errungen – sein damaliges Siegerauto, ein DKW-Spyder von der Fa. Drews aus Wuppertal, ist 2015 ebenfalls am Start.

Abarth-Schwerpunkt und Bomben-Autos aus allen Epochen

Außer dem 50. Formel V-Geburtstag steht in diesem Jahr die Marke Abarth im Mittelpunkt: Bis Anfang der 1970er-Jahre fuhren Abarth-Modelle in ganz Europa hunderte Klassensiege ein. Natürlich werden einige der erfolgreichsten Abarth-Boliden am diesjährigen Edelweiß Bergpreis teilnehmen.

Oldtimer-Busse als Zuschauer-Lieblinge

Bei der dritten Ausgabe werden natürlich wieder rund 25 Oldtimer-Busse im Einsatz sein. Auch der kostenlose Shuttle-Service der RVO-Busse wird weiter optimiert, so dass die Zuschauer noch schneller zu den besten Ausschau-Punkten entlang der Strecke gelangen. Ebenfalls wichtig für die anreisenden Oldtimer-Fans: 2015 bleibt die Zufahrt mit dem eigenen Pkw möglich, geparkt werden kann direkt am Gipfelparkplatz oder am Parkplatz Oberau, wovon dann die Gratis-Busse binnen kurzer Zeit bis zum Zielgelände am Ahornkaser oder in das Fahrerlager pendeln werden.
top 1
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
bergfruehling-classic.de hannersbergrennen.at Ennstal Classic www.roadstertouren.at Planai Classic Salzburger Rallye Club Moedling Classic team-neger.at
Wachau Eisenstrasse Classic Edelweiss Classic Höllental Classic www.mx5.events Goeller Classic thermen-classic.at Rossfeld Rennen legendswinter-classic.de
Ebreichsdorf Classic Salz und Oel 1000km.at - Club Ventielspiel Gaisberg Rennen team-neger.at thermen-classic.at Goeller Classic hannersbergrennen.at